VW 100.000 km Treffen Hückeswagen

Steffis und Steffens Meinung über das Treffen in Hückeswagen:

Es war wirklich ein superschönes Treffen mit tollen (alten) Autos und vielen netten Leuten mit denen man „Benzingespräche“ führen konnte.
Mein persönlicher Favorit war ein unrestauriertes und fahrbereites Brezel-Cabrio von 1951 (mit Rheumaklappen). Das Auto kommt aus Frankreich und hat eine wunderschöne Patina. Natürlich gilt auch für diesen Käfer : „Er läuft und läuft, …“
Eintritt war für Tagesbesucher frei und auch die Preise für Getränke und einen kleinen Imbiss waren wirklich fair.
Nur für einen Besuch des Teilemarktes musste man vorher eine Bank überfallen. So wurde z. Bsp. für ein VW-Emblem eines 50-er Jahre Bulli’s (geb‘ zu, das Teil ist wirklich selten) schlappe 800 Euro verlangt. Ein paar Schlummerrollen gab es schon für 900 €.

Bilder zum Treffen hier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.